Digitalisierungsstift

Die Technologie für die digitale Stift- und Papier-Lösung ermöglicht die schnelle und zuverlässige Übertragung von handschriftlichem Text in ein digitales Format.

Der Stift ist mit einer Infrarotkamera ausgestattet, die die Schreibbewegungen anhand eines Punktrasters auf einem Dokument erkennt. Die auf diese Weise umgewandelten digitalen Informationen werden dann via Docking-Station an einen Computer übertragen, wo auch die Erkennung der Handschrift stattfindet. Danach werden die Daten an das IT-System übermittelt.
Schnelligkeit und Datengenauigkeit sind die größten Verbesserungen die diese Technologie mit sich bringt. Die Methode Daten von Dokumenten wie bspw. Lieferscheinen oder Protokollen per Hand in die Datenbank einzupflegen ist aufwändig und unflexibel für die Prozessabläufe und die Datenweiterverarbeitung.
Der digitale Stift und das Papier erweisen sich in vielen Einsatzsituationen als äußerst stabil. Im Gegensatz zu komplett digitalen Lösungen, wie zum Beispiel dem Tablet PC, hält dieses System auch dem „härteren“ Arbeitsalltag eines Auslieferers oder Service-Mitarbeiters stand. Zudem erweitert es die Möglichkeiten für die Datenbereitstellung im Qualitätsmanagement enorm. Außerdem wird kein hoher Schulungsaufwand oder eine lange Einarbeitungsphase benötigt.

Vorteile
  • Digitale Genauigkeit und Geschwindigkeit bei Papierbasierten Prozessen.
  • Implementierung einer zuverlässigen und renommierten Lösung, die sich in das bestehende System einfügt und nur kleinste bis gar keine Anpassungen der Arbeitsroutinen erfordert.
  • Beschleunigt den Dokumenten/Daten-Kreislauf immens.
  • Eliminiert Verzögerungen und Fehler in wichtigen Prozessen eines Unternehmens.
  • Dokumente mit handschriftlichen Eintragungen ohne manuelles scannen oder dateneintragen automatisch an Anwendungs-Systeme übergeben.
  • Keine beschädigten, verlorenen, unauffindbaren oder unleserlichen Dokumente mehr.
  • Bearbeitung und Kapitalfluss beschleunigen, indem jeder Prozess per Unterschrift ausgelöst werden kann.
  • Eintragungen sofort erfassen und ein einwandfrei lesbares digitales Archiv mit OPUS.dms erstellen.
Funktionen
  • Erfassungsfelder: Bestimmter Bereich eines gedruckten Formulars wird definiert in dem handschriftliche Eintragungen erfasst werden können.
  • Datenübertragung: handschriftliche Eintragungen, die der Stift erfasst hat, – z.B. Mengen, Datum, Zeit, Artikelnummern, Postleitzahlen, Zählerstände etc. - werden an das zentrale Datensystem übertragen, wo sie in die digitale Version des Originalformulars eingefügt werden - so entsteht ein qualitativ hochwertiges digitales Archiv.
  • Handschriftliche Eintragungen erfassen: Handschriftliche Eintragungen werden vom Digitalisierungsstift gespeichert, wenn man damit in einem Erfassungsfeld schreibt.
  • Mobilität: Der Digitalisierungsstift enthält einen Bluetooth®-Sendeempfänger, der gespeicherte Daten mithilfe eines Handys an zentrale Datensysteme übertragen kann, wodurch handschriftliches auch von unterwegs aus direkt erfasst werden kann.
  • Geschäftsprozesse unmittelbar auslösen: Zentrale Daten-, ERP- und andere Systeme werden sofort mit relevanten Informationen aktualisiert. Nachfolgende Prozesse wie Druck oder E-Mailversand einer Rechnung können direkt ausgelöst werden.

Zurück zu den Lösungen

Hier gelangen Sie zurück zur Übersichtsseite der MORGENSTERN mps-Lösungen.

Weiterlesen …