»Mit der Firma MORGENSTERN arbeiten wir schon seit Jahrzehnten zusammen. Das persönliche Verhältnis und die Nähe hat uns zu dieser intensiven Zusammenarbeit bewegt. Besteht ein Problem, ist MORGENSTERN vor Ort. Das ist entscheidend!«

 

Wolfgang Grupp

Alleiniger Geschäftsführer und Inhaber

TRIGEMA Inh. W. Grupp e.K.

Burladingen in Baden-Württemberg: Hier hat seit über 100 Jahren der Textilhersteller TRIGEMA seinen Sitz. Mit 1.200 Mitarbeiter produziert das Familienunternehmen 4,5 Millionen Textilien pro Jahr und generiert so einen Umsatz von € 100 Millionen pro Jahr. Das Besondere: TRIGEMA ist der einzige Hersteller, der ausschließlich auf "Made in Germany" setzt.

Die Aufgabe

  • Den digitalen Reifegrad der TRIGEMA zu erhöhen
  • Anforderungen und Potenziale im Unternehmen zu identifizieren
  • Einbeziehung der Mitarbeiter bei der Prozessoptimierung
  • Entwicklung einer umfangreichen Digitalisierungsstrategie

Unsere Lösung

  • Digitalisierung der Prozesse für den Rechnungseingang und -ausgang
  • Automatische Erstellung von Buchungssätzen und Übergabe an das Finanzbuchhaltungssystem
  • E-Billing (Ausgangsrechnungen) per Email versenden
  • Digitalisierung, Automatisierung und Optimierung von Prozessen in Bezug auf:
    Kommissionierlisten, Rückerfassung von Kundenbestellungen, Rückerfassung von Laufkarten, Bescheiden, Retouren, Lieferscheinen
  • Zentrale Bereitstellung von Daten in einem Dokumentenmanagement-System
  • Direkte Übergabe der Informationen im Dokumentenmanagement an das ERP-Programm
  • Gelangensbestätigung

Die Vorteile

  • Zeit- und Kostenersparnis
  • Auf Dauer weniger Platz- und Raumbedarf
  • Rechtssichere Archivierung
  • Klare Strukturierung und Erhöhung der Transparenz
  • Hohe Akzeptanz der Mitarbeiter

Sie möchten erfahren, wie Sie Ihr Unternehmen digitalisieren?

Dann sprechen Sie mich an: