Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihr Interesse und heißen Sie auf der gemeinsamen Website der MORGENSTERN AG und der GESSLER + FUNK Office GmbH herzlich willkommen. Zahlreiche gewerbliche Kunden vertrauen unseren Unternehmen bereits seit vielen Jahren das Druck- und Dokumentenmanagement, sowie weitere Dienstleistungen im Bereich Digitalisierung an. Vor diesem Hintergrund verstehen wir es als Teil unserer unternehmerischen Verantwortung, die unseren Unternehmen anvertrauten Informationen und Daten zu schützen. Dies gilt entsprechend auch für die Privat- und Persönlichkeitssphäre unserer Websitebesucher.

Um unsere Website und ihre Funktionen nutzen zu können erheben die MORGENSTERN AG und die GESSLER + FUNK Office GmbH im begrenzten Umfang personenbezogene Daten, um Ihnen eine bedarfsgerechte Nutzung unserer Website und Ihrer Funktionen zu ermöglichen. Über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website informieren wir Sie wie folgt:

 

§ 1 Verantwortlicher, Kontakt Datenschutzbeauftragter, personenbezogene Daten

(1) Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7, Art. 26 DS-GVO, § 46 Nr. 7 63 BDSG sind
a) die MORGENSTERN AG, F.-W.-Raiffeisen-Straße 5, 72770 Reutlingen (Weitere Informationen können Sie dem Impressum entnehmen). Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter [Datenschutzbeauftragter@morgenstern.de] oder unter der Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

b) die GESSLER + FUNK Office GmbH, Danziger Straße 7, 88250 Weingarten (Weitere Informationen können Sie dem Impressum entnehmen). Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter [Datenschutzbeauftragter@gesslerfunk.de] oder unter der Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

c) Die MORGENSTERN AG und die GESSLER + FUNK Office GmbH haben als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art 26 DS-GVO § 63 BDSG festgelegt, dass die MORGENSTERN AG alle Verpflichtungen nach der DS-GVO und dem BDSG erfüllt, insbesondere was die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen angeht, und das auch die MORGENSTERN AG den Informationspflichten gemäß den Art. 13 und 14 DS-GVO nachkommt, sofern und soweit die jeweiligen Aufgaben der MORGENSTERN AG und der GESSLER + FUNK Office GmbH nicht durch Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen sie unterliegen, festgelegt sind.

(2) Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, Personenbezogene Daten sind gemäß Art 4. Nr. 1 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), § 46 Nr. 1 BDSG alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (betroffene Person) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser Person sind, identifiziert werden kann. Hierzu gehören z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Ihr Nutzungsverhalten.

 § 2 Erhebung personenbezogener Daten bei rein informatorischem Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage für diese Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Website)
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, unser Websiteangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Unsere Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  •  Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 § 3 Einsatz von Google Universal Analytics

(1) Unsere Website benutzt Google Universal Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer und sonstigen Endgeräten gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf unserer Website Google Anlaytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird daher auf unsere Veranlassung hin von Google lediglich in gekürzter Form erfasst, was eine Anonymisierung gewährleistet und keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulässt. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag unseres Unternehmens wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber unserem Unternehmen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Rechtsgrundlage für unsere Nutzung ist Art. 6 Abs. 1  lit. f) DS-GVO.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html  bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ . Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 § 4 Kontaktformular, Verbrauchsformular online bestellen, Online-Serviceformular (Hard- & Software), Online-Bewerbungsformulars,

(1) Eine Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular erfordert die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten Name, Telefonnummer E-Mail Adresse, und schließlich die Schilderung Ihres Anliegens. Unter dem Menüpunkt Anregungen können Sie unsere Leistungen mit Schulnoten bewerten. Die Angabe von personenbezogenen Daten ist hierbei nicht zwingend erforderlich, würde uns jedoch ein Feedbackgespräch mit Ihnen und unternehmensintern erleichtern. Ihre Datenübermittlung erfolgt auf freiwilliger Basis. Rechtsgrundlage für unsere Nutzung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

(2) Für eine Bestellung von Verbrauchsmaterial online benötigen wir die Angabe folgender personenbezogener Daten: den Kundennamen, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail Adresse. Für die Zuordnung des Verbrauchsmaterials benötigen wir zudem die ID-Nr. die sich auf dem Aufkleber am Gerät befindet. Zudem haben Sie die Möglichkeit uns noch Zählerstände mitzuteilen und anzugeben welches Verbrauchsmaterial benötigt wird. Schließlich können Sie Ihre Bestellung auch mit einer Mitteilung an uns versehen. Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer Daten ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

(3) Für die Onlinebestellung eines Servicetechnikers zur Wartung von Hardware benötigen wir die Angabe folgender personenbezogener Daten: den Kundennamen, den Ansprechpartner, Ihre Telefonnummer, den Standort des Gerätes und Ihre E-Mail Adresse. Für die Zuordnung des Services benötigen wir zudem die ID-Nr. die sich auf dem Aufkleber am Gerät befindet. Zudem haben Sie die Möglichkeit uns noch weitere Angaben zur Problemstellung auch durch das Hochladen von Dokumenten zu übermitteln. Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer Daten ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

(4) Für den Onlinekontakt zum Software Support benötigen wir die Angabe folgender personenbezogener Daten: den Kundennamen, den Ansprechpartner, Ihre E-Mail Adresse, Ihre Telefonnummer. Für die Zuordnung benötigen wir zudem eine Fehlerbeschreibung. Zudem haben Sie die Möglichkeit uns noch weitere Angaben zur Problemstellung auch durch das Hochladen von Dokumenten zu übermitteln. Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

(6) Ihre Datenübermittlung nach § 4 Abs. 1-5 erfolgt auf freiwilliger Basis. Ihre Daten werden bei uns nur zum Zweck der Vertragsanbahnung bzw. Durchführung verwendet und auch nur insoweit an Dritte wie z.B. Versanddienstleister weitergegeben. Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet und entsprechend geschult worden. Ihre über das die jeweiligen Formulare übermittelten Daten löschen wir, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung zumindest ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder berechtigte Interessen unseres Unternehmens an einer fortdauernden Speicherung bestehen.

(7) Eine Online-Bewerbung über das Bewerbungsformular erfordert die Angabe zumindest folgender personenbezogener Daten: Vorname, Name, Straße/Hausnummer, Postleizahl, Ort, Land, Telefonnummer, E-Mail Adresse, die Stelle auf die Sie sich bewerben und Ihre persönliche Nachricht Neben diesen Pflichtangaben haben Sie die Möglichkeit Ihre Online-Bewerbung durch den Anhang von weiteren Dokumenten, wie etwa Ihrem Lebenslauf, Zeugnisse und einem gesonderten Anschreiben zu vervollständigen.

Auch Ihre Angaben im Online-Bewerbungsformular erfolgen auf freiwilliger Basis. Rechtsgrundlage für die Nutzung der per Online-Bewerbung übermittelten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Die von Ihnen übermittelten Daten werden ausschließlich für den Zweck der Bewerbung auf die von Ihnen angegebene Stelle verwendet. Nur wenn Sie per opt-in darin eingewilligt haben, dass wir Ihnen auch über das aktuelle Bewerbungsverfahren hinaus, auch zu einem späteren Zeitpunkt, alternative Beschäftigungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen anbieten dürfen, werden wir Ihre Daten zu diesem Zwecke verwenden. In keinem Falle geben wir Ihre Bewerberdaten an Dritte weiter. Unsere Mitarbeiter sind in die Bestimmungen zum Datenschutz eingewiesen und zur Einhaltung des Datengeheimnisses gem. § 53 BDSG Vertraulichkeit verpflichtet worden.

Ihre über die Online-Bewerbung übermittelten Daten löschen wir, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung zumindest ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder berechtigte Interessen unseres Unternehmens an einer fortdauernden Speicherung bestehen. Ihre Bewerberdaten werden spätestens 1 Jahr nach Abschluss des jeweiligen Bewerbungsverfahrens gelöscht, sollten Sie nicht in die Speicherung Ihrer Bewerberdaten per opt-in eingewilligt haben.

(8) Soweit Sie uns eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben kann diese jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 § 5 Newsletter

(1) Für eine Anmeldung für unseren Newsletter benötigen wir folgende Pflichtangaben: Firma, Vor- und Nachname, Ihre E-Mail Adresse. Gerne können Sie uns darüber hinaus noch Angaben zu dem Geschäftsfeld Ihres Unternehmens machen. An die angegebene E-Mail Adresse versenden wir automatisiert eine E-Mail, mit der wie Sie bitten, die Anmeldung zum Newsletter durch Anklicken eines Links zu bestätigen. Das Klicken dieses Links und der Aufruf der entsprechenden Internetseite werden registriert. Wenn Sie Newsletter von uns erhalten, werden das Öffnen des Newsletters und das Anklicken von Links im Newsletter erfasst, um den Newsletter noch besser Ihrem Nutzungsverhalten anpassen zu können. Rechtsgrundlage für unsere Nutzung Ihrer vorstehenden Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

(2) Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters jederzeit unentgeltlich mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der der MORGENSTERN AG Informationssysteme GmbH widerrufen, z. B. über den in jedem Newsletter enthaltenen Link „Abbestellen" oder über die folgende E-Mail Adresse: anmeldung@morgenstern.de

 § 6 Ihre Rechte

Ihnen stehen Ansprüche auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch gegen die Verarbeitung, sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Außerdem können Sie eine gegebenenfalls abgegebene Einwilligung in die Verarbeitung jederzeit widerrufen und sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Diese Rechte gelten sowohl gegenüber der MORGENSTERN AG, wie auch gegenüber der GESSLER + FUNK Office GmbH. 

  • Gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO beruht, können Sie gemäß Art. 21 DS-GVO jederzeit Widerspruch einlegen.
  • Auf Anfrage erhalten Sie von uns nach Art 15 DS-GVO eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sie haben das Recht von uns nach Art 16 DS-GVO die Berichtigung und ggf. die Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Wir sind nach Art. 17 DS-GVO in bestimmten Fällen dazu verpflichtet, Sie betreffende personenbezogene Daten nach Ihrer Aufforderung zu löschen. Gesetzlichen Löschpflichten kommen wir selbstverständlich auch ohne Ihre Aufforderung nach.
  • Nach Art. 18 DS-GVO können Sie in bestimmten Fällen eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einfordern.
  • Eine durch Sie abgeforderte Datenauskunft kann nach Art 20 DS-GVO auch an Dritte übermittelt werden. Eine Einwilligung zur Datenverarbeitung können Sie jederzeit widerrufen.
  • Sie haben zudem das Recht, sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/

 § 7 Sicherheit

(1) Beim Datentransfer, zum Beispiel bei der Eingabe Ihrer Daten in  Formulare auf unseren Websites Bestell–oder Online Bewerbungsformular bieten wir Ihnen das so genannte SSL-Sicherheitsverfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 256-Bit-Verschlüsselung an. Sie erkennen die Übertragung verschlüsselter Daten an der Darstellung eines geschlossenen Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

(2) Unser Unternehmen setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 § 8 Welche externen Dienstleister verarbeiten Daten im Auftrag unseres Unternehmens?

  • IT-Dienstleister zur Sicherstellung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Versanddienstleister, Hosting-Anbieter, Steuerberatungsdienstleister, Telefonie- und Internetdienstleister, Webseitenmanagementdienstleister, Zahlungsdienstleister .
  • Als Newsletter Software setzen wir Newsletter2Go ein, einen zertifizierten Dienstleister mit geprüftem Datenschutzmanagement (Details).
  • Zur Analyse der Nutzung unserer Website setzen wir Technologien der von Google Inc. ein. Google Inc. hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework, sodass ein nach Art 44 ff. DS-GVO angemessenes Schutzniveau gewährleistet ist.

 § 9 Datenübermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU/des EWR (sogenannte Drittstaaten) bzw. an internationale Organisationen findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. steuerrechtliche Meldepflichten), Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Werden Dienstleister im Drittstaat eingesetzt, sind diese – zusätzlich zu schriftlichen Weisungen – durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet. Die aktuellen EU-Standardvertragsklauseln sind abrufbar über www.eur-lex.europa.eu.

 § 10 Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen einer bereits bestehenden Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

 § 11 Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

 § 12 Aktualität und Änderung der Datenschutzhinweis

Dieser Datenschutzhinweis hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website, unsere Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diesen Datenschutzhinweis zu ändern. Der jeweils aktuelle Datenschutzhinweis kann jederzeit von uns angefordert werden.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO)

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art.6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 3. Der Widerspruch kann jeweils formfrei erfolgen und ist zu richten an:

MORGENSTERN AG, F.-W.-Raiffeisen-Straße 5, 72770, Reutlingen bzw. die
GESSLER + FUNK Office GmbH, Danziger Straße 7, 88250 Weingarten